Thema: Hinweise
Zumindest für die kostenlosen Sneak Screenings in Berlin scheint es noch Karten zu geben, jedenfalls habe ich mir gerade eine sichern können.

Bei eigenem Interesse einfach hier klickern:

http://www.borat.de/screening

Kasachstan wird siegen!

PS: Ich hätte ja Lust auf ein kleines Berlin-Borat-Preview-Blogathon. Christian? Lukas? Andere? Holt Euch da mal Karten!

Nachtrag: Rochus hat noch ein wundervolles Video aufgetan.


° ° °




kommentare dazu:



rrho, Freitag, 6. Oktober 2006, 10:07
schon passiert. bin dabei.

christian123, Freitag, 6. Oktober 2006, 11:02
Jagshemash!
Auch erledigt. Als armer Filmwissenschaftsstudent muss man ja jede kostenlose Kinovorstellung greifen, die sich anbietet. Und Blogathons! Ich liebe Blogathons!
Chenquieh!

(Ob ich's danach noch zu meiner traditionellen montäglichen FaF-Sneak hinterm Volkspark um 23 Uhr schaffe? Obwohl. Vom Potsdamer Platz fährt ja direkt ein Bus dahin.)


thgroh, Freitag, 6. Oktober 2006, 11:28
Huch, Rochus, natürlich, Dich gibt's ja auch! Prima :)

@Christian - prima! :)

Spread the good word!


christian123, Freitag, 6. Oktober 2006, 11:32
(Ich hoffe nur, die Synchronisation ist nicht allzu arg.)


lukasf, Freitag, 6. Oktober 2006, 12:22
bin auch dabei...
Danke für den Hinweis


thgroh, Freitag, 6. Oktober 2006, 13:16
@christian

Ja, das steht zu hoffen. "Jagshemash!" klingt im übrigen auch ganz schön "Lovecraft-ian" ;-) (Riesenartikel über Howie übrigens letztens im "New York Review of Books")

Am besten wäre freilich "subtitled"...

@lukas

super! =)


christian123, Freitag, 6. Oktober 2006, 13:49
@Thomas:

Einen Eindruck von der Qualität der Synchronisation kann man sich hier machen:

http://video.google.de/videoplay?docid=4041978170259604694&q=Borat+trailer

Erscheint mir im Grunde im Rahmen des zu Erwartenden erträglich, nur frage ich mich, ob sie bspw. die massiven Antisemitismen der Figur auch übersetzen werden.

Zu "Jagshemash" und anderen Boratismen noch ganz interessant:

"In order to pass himself off as a foreigner, Sacha writes his alleged notes in Hebrew, and uses occasional Polish words (Dziękuję thank you, Jak się masz? how are you?, Dzień Dobry good day, Przepraszam sorry, though never in the correct situations) when speaking to people—not using Kazakh or Russian (the state and official languages of Kazakhstan)."

( http://en.wikipedia.org/wiki/Borat )

Den Lovecraft-Artikel hab ich gelesen (deinem Furl/del.icio.us sei Dank ;-) ), nett, wie die Houellebecq-Interpretation Lovecrafts (das einzige Büchlein, das ich je für mich allein ganz auf Französisch geschafft habe ;) ) durchgegangen wurde ...

@Lukas:

Hat der Ali-G-Film gefallen? ;-) Ach ja, hab gestern Sulgi getroffen, wir könnten mal das mit Black Dahlia anrudern ...


thgroh, Freitag, 6. Oktober 2006, 13:51
Black Dahlia? Sagt mal bescheid, ich wäre dabei, falls Ihr den im Kino sehen wollt.


vasili, Freitag, 6. Oktober 2006, 14:31
@christian123
beim preview in freiburg war der film gar nicht synchronisiert (was sicherlich kein nachteil ist).


lukasf, Freitag, 6. Oktober 2006, 14:49
@christian: in da house fand ich doch eher enttäuschend im Vergleich zur TV-Show, aber in seiner konsequenten Geist- und Geschmacklosigkeit teilweise trotzdem wieder nett. Aber halt leider tendenziell eher geist- als geschmacklos.
Black Dahlia: Immer gerne


christian123, Freitag, 6. Oktober 2006, 17:54
@Thomas:

Genau das wollen wir, und zwar OV im CineStar irgendwann bald. Ich versuch gerade erfolglos, für selbiges Vorhaben noch den Kinolaus zu kontaktieren. Welcher Tage hättst du denn so Zeit?

@Lukas:

Ja, Cohen ist auch glaube ich am wirkungsvollsten in seiner Konfrontation mit realen Personen anstatt in gestellten Szenarien. Unter der Vorgabe, einen vollends fiktiven Ali-G-Spielfilm hervorzubringen, könnte ich mir allerdings das Werk gar nicht besser oder schlechter vorstellen, das musste einfach ohne reale Reibungsfläche logisch so geistlos werden.


christian123, Freitag, 6. Oktober 2006, 18:03
@vasili: Das gibt Hoffnung, aber verlassen werd ich mich nicht drauf ;-)


thgroh, Freitag, 6. Oktober 2006, 20:07
Derzeit zeichnet sich bei mir eigentlich nicht ab, dass ich mal nicht könnte; nenn mir einfach die sich herauskristallierenden Termine.

Wobei ich im übrigen von einem des Englischen ansonsten ohne weiteres fähigen Mitmenschen unterrichtet wurde, dass Black Dahlia in der OV wohl hinreichend Nuschelei und Slang aufweist, um eine zumindest untertitelte Fassung in Erwägung zu ziehen. Dies nur am Rande, aber auch bei der OV wäre ich dabei.


filmfreak, Freitag, 6. Oktober 2006, 20:43
auch von mir bedankt fuer den hinweis. hab mich da mal eingezeckt. filmgucken! filmgucken! fuer umme!


christian123, Samstag, 7. Oktober 2006, 17:22
@Thomas: Also so langsam zeichnet sich ab, dass es zumindest vor Dienstag (wobei Dienstag an sich mir ja eigentlich ein bisschen unlieb wäre) nix wird, wir halten dich auf dem Laufenden ;-)

Ansonsten, wohl OV im CineStar.



To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.


...bereits 5702 x gelesen